Navigationsmenüs (Musterschule)

Nachrichten

Zurück

25. Juni 2019

Unterricht im Wald

Waldrallye 2019 – ein voller Erfolg

Bei hochsommerlichen Temperaturen zog es heute die vier fünften Klassen unserer Schule zur alljährlichen Waldrallye in die Bührener Tannen, wo es durch die hohen Bäume sehr angenehm und schattig war.

Auftakt dieses eher ungewöhnlichen Schultages war ein Treffen mit dem Förster T. Bojer am Forstamt Staatsforsten. Nachdem die über 100 Jugendlichen in 14 Kleingruppen eingeteilt worden waren, erhielten sie einen Laufzettel und mussten 14 verschiedene Stationen in Angriff nehmen. Der Wald war zum Klassenzimmer geworden. Dabei ging es nicht nur um Geschicklichkeit, sondern auch um Wissen und Konzentration. Auf der anderen Seite erhielten die Jugendlichen auch Informationen. So konnten sie sich z.B. über den Beruf des Försters informieren. Jeweils 15 Minuten hatten die Schülerinnen und Schüler an den einzelnen Stationen Zeit. Dr. Meike Hömme, verantwortliche Lehrkraft dieser Aktion, zeigte sich mit dem Verlauf des Vormittags sehr zufrieden. Unterstützung hatte sie zusätzlich von ehemaligen Kolleginnen und Kollegen der Schule erhalten. Die Jugendlichen wiederum hatten viel Spaß daran, die Natur spielerisch zu entdecken und praktische Erfahrungen zu sammeln. Es war eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag und so fuhren sie voller neuer Eindrücke, aber auch ein wenig müde von der vielen frischen Luft, gegen Mittag wieder zurück, wo sie dann das Mittagessen in der Mensa einnehmen konnten und anschließend hitzefrei hatten.