Navigationsmenüs (Musterschule)

Nachrichten

Zurück

27. Mai 2018

Solarrallye

Marienschüler rollen ins Viertelfinale

Die 12. Solar-Rallye der Heinrich-Kalkhoff-Stiftung startete bei Superwetter am Freitag um 10 Uhr vor dem alten Rathaus in Cloppenburg. Auch in diesem Jahr war neben zahlreichen Schulteams aus dem gesamten Kreis auch die Marienschule dabei.

Die Schüler traten mit ihren im Unterricht selbstkonstruierten Solar-Autos gegeneinander an. Die Heinrich-Kalkhoff-Stiftung stellt den teilnehmenden Schulen für den Wettbewerb alljährlich Solar-Bausätze zur Verfügung. Diese Bausätze werden als Antrieb in die von den Schülern eigens konstruierten Solar-Autos eingebaut. Den drei schnellsten Sonnen-Autos und dem Fahrzeug mit dem originellsten Design werden Geldpreise für die Klassenkasse versprochen.

Für unsere Schule waren Niklas Hestermeyer, Manuel Siemer, Ellen Haupt als Fahrer und Jessica Kozak, Richard Lüsse, Sebastian Abeln als Fänger am Start. Der Solarrenner mit der Nummer 29 war super schnell, ging aber leider zu Bruch. Totalschaden. Das Ersatzauto durfte zwar fahren, war aber leider langsamer.