Navigationsmenüs (Musterschule)

Nachrichten

Zurück

21. Dezember 2018

Schüler sammeln 1055,13 € für die Welt-Aids-Hilfe

Weltweit leben 36,9 Millionen Menschen mit HIV. Noch lange haben nicht alle Erkrankten Zugang zu den lebensnotwendigen Medikamenten. Und noch immer werden Betroffene von der Gesellschaft ausgegrenzt.

In den vergangenen Wochen haben viele Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-10 der Marienschule Cloppenburg anlässlich des Welt-Aids-Tages am 1. Dezember auf ganz unterschiedliche Weise Geld für die Stiftung gesammelt: Einige verkauften in der Schule warmen Kakao und selbstgebackene Plätzchen bzw. Waffeln, andere fegten den Hof der Eltern eines Mitschülers, wiederum eine Klasse ging in die Fußgängerzone, um die Passanten mit dem Verkauf selbstgemachter Plätzchen auf die Aktion aufmerksam zu machen und dann wurde auch noch auf einem Elternabend um Spenden gebeten.

Mit diesen von den Jugendlichen selber geplanten Aktionen zeigten unsere Schülerinnen und Schüler wieder einmal, dass sie den Leitgedanken unserer Schule „…weil du so wertvoll bist“ mittragen und auch anderen Menschen Gutes tun wollen. So kam ein toller Betrag in Höhe von 1055,13 Euro zusammen, den die Mitwirkenden am Freitag, dem 21.12.2018 präsentieren konnten.