Navigationsmenüs (Musterschule)

Nachrichten

Zurück

25. April 2018

Hauswirtschaftler tauschen Klassenzimmer gegen Supermarkt

Schülerinnen und Schüler des neunten Jahrgangs haben im Rahmen des Unterrichtsfaches Hauswirtschaft einen Besuch dem Cloppenburger Famila-Markt abgestattet und somit das Klassenzimmer in den Supermarkt verlegt.

Vor Ort wurden sie herzlich von einer Ernährungsberaterin begrüßt und anhand des Aufbaus einer Ernährungspyramide in die Grundlagen der Thematik eingeführt. Somit wurde den Jugendlichen schnell klar, worauf es beim Einkauf für eine gesunde ausgewogene Ernährung zu achten gilt. Im Anschluss daran durften die Schülerinnen und Schüler mit einem Arbeitsblatt in Gruppen zu viert in Form einer Rallye den Supermarkt erkunden. Dabei galt es, Zutatenlisten und Nährwerttabellen auf den Verpackungen verschiedener Nahrungsmittel unter die Lupe zu nehmen. So wurde „die längste Praline der Welt“ in Form eines Schokoriegels mit Getreideflakes bezgl. kcal, Ballaststoffen und anderen Zerealien verglichen. In einer abschließenden Präsentation stellten die einzelnen Kleingruppen dann ihre Ergebnisse vor.

Begleitet wurde dieses Projekt von Frau Behrends von der Firma Bünting, zu deren Gruppe der Famila-Markt gehört.

Ziel der Aktion sollte sein, das erlernte Wissen der Jugendlichen direkt im Kaufverhalten im Markt umzusetzen, denn immer mehr junge Menschen leiden heutzutage bereits an Übergewicht, welches dann mit zunehmendem Alter Krankheiten wie z.B. Diabetes forciert.

Nach getaner Arbeit hatte Frau Eisele dann den Jugendlichen einen wohlschmeckenden Imbiss aus Obst und Gemüse serviert.

Hauswirtschaftslehrerin Elisabeth Evers wertete diese Form des Unterrichts als eine gelungene Abwechslung zum Schulalltag.